Präsentation und Preisverleihung

1. nbv-dramatikerinnen-preis

Die neuebuehnevillach schrieb 2020/21 erstmals den nbv-dramatikerinnenpreis aus.

Das Theater neuebuehnevillach wurde 2002 gegründet und legt seit damals seinen Schwerpunkt auf Gegenwartsdramatik, mit durchschnittlich 10 Produktionen verschiedenster Genres pro Jahr. 

Im Wunsch emanzipatorische Ansätze zu fördern und einen gleichgestellten Spielplan zu erreichen, wendete sich die Ausschreibung des nbv-Dramatikerinnenpreises direkt an weibliche Autorinnen.

Der 1. nbv-Dramatikerinnenpreis war ein großer Erfolg. Aus insgesamt 87 Einsendungen konnte die 4-Personen-Jury, bestehend aus der Regisseurin/Schauspielerin Katrin Ackerl Konstantin, einer Vertreterin des Sessler Verlag, Wien, Regisseurin/Schauspielerin Mercedes Echerer sowie dem Dramaturgen der neuebuehnevillach, Martin Dueller, drei Texte auswählen.

Diese 3 erstgereihten Autorinnen werden nun am 3. Oktober 2021 um 11 Uhr im Rahmen einer Sonntagsmatinee in Anwesenheit der Autorinnen verlautbart und die Preise verliehen. 

2022 werden die Texte aller drei Autorinnen dem Publikum nochmal ausführlicher präsentiert und der Gewinnerinnen-Text zur Uraufführung gebracht.

Jede der 3 Autorinnen erhält dafür ein Honorar in Höhe von € 1.500,–.

Das erstgereihte Stück wird an der neuebuehnevillach im Jahr 2022 erarbeitet und zur Uraufführung gebracht, was mit einem zusätzlichen Honorar von € 4.000,- abgegolten wird. 

Einzusenden waren noch nicht uraufgeführte Theaterstücke mit den folgenden Kriterien und Unterlagen:

  • Motto: Neue.Welt.Ordnung
  • 1 ausgewähltes Stück
  • Maximal-Besetzung von 4 Personen (mind. 2 Frauen oder Monolog für eine Frau) 
  • in deutscher Sprache 
  • Alle Formate möglich; abendfüllende Sprechstücke, Kinder- und Jugendstücke oder Stücke, die auf eine alternative Umsetzung (zB via Zoom, Klassenzimmerstücke) abzielen. 
  • Ausgeschriebener Plot, 1 Seite
  • Stückausschnitt zwischen 10 und 15 Seiten mit mindestens einer ausgeschriebenen Szene. Die Einsendung vollständiger Stücke ist ebenso willkommen
  • Detaillierter Lebenslauf
  • Kontakt (Adresse, Email, Telefonnummer)
  • Postalische Einsendung in 1facher Ausfertigung. (Gerne kann die Einreichung zusätzlich auch per Email erfolgen.)

Einsendungen bis spätestens 15. April 2021 (Poststempel) an:

neuebuehnevillach
Betr.: nbv-dramatikerinnenpreis
Hauptplatz 10
9500 Villach
Österreich

Email: office@neuebuehnevillach.at