TICKETS:
Reservierung, Bestellung & Verkauf

Über das Villacher Kartenbüro, Freihausgasse 5, 9500 Villach,
Telefon: 04242/27341  office@villacherkartenbuero.at

Öffnungszeiten des Villacher Kartenbüros:
Mo bis Fr von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr
Sa von 9.00 bis 12.00 Uhr

DIE KARTEN MÜSSEN BITTE VORHER IM VILLACHER KARTENBÜRO ABGEHOLT WERDEN.


Direkt über Öticket:

oeticket.com

Restkarten 1/2 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkassa,
Telefon: +43 664 3916552
Bitte fragen Sie nach, wir können bei gut gebuchten Vorstellungen keine Platzgarantie abgeben.


Kelag-PlusClub Gutschein-Ermäßigungen
Gutschein aus dem Kelag-PlusClub Gutscheinheft beim Kauf einer Eintrittskarte zum Vollpreis für eine der angeführten Vorstellungen einlösen und eine zweite Karte gratis erhalten. Einzelpersonen erhalten 50% Ermäßigung auf die Eintrittskarte. (Premieren ausgenommen). Gutschein für max. 2 Personen gültig.

KLEINE ZEITUNG Tickets 0316/871 871 11

Kartenpreise für die neuebuehnevillach (voll / ermäßigt*)
Sprechtheater € 24,- / € 18,-
Theaterdienstag und -mittwoch € 21,- / € 16,-
Premierenpreise € 28,- / € 22,-
Generalprobe € 11,-
Jugendliche (bis 18 Jahre)  € 12,-
Jugendliche mit Villacher Jugendcard € 8,-
KulturpassinhaberInnen € 10,-

Theater am Schiff
Vorstellung € 26,- / € 20,-
Theaterdienstag und -mittwoch € 23,- / € 18,-
Premierenpreise € 30,- / € 22,-
Generalprobe € 12,-
Achtung! Preise exklusive Schiffsfahrt: € 10,-

Gruppenpreise
Erwachsenengruppen ab 10 Personen: es gelten die ermäßigten Preise

Preise nbvSalon
Vollpreis: € 17,- / Ermäßigt: € 14,-
Vorverkauf: € 14,-
(Ermäßigte Karten auch bei der Buchhandlung Heyn, Klagenfurt, erhältlich)

Preise Silvestervorstellungen
Vorstellung: 18.30 Uhr
(€ 34,–  / € 29,– ermäßigt, inkl. 1 Glas Prosecco )
Vorstellung: 21.30 Uhr
(€ 46,– / € 41,– ermäßigt, inkl. Buffet und Prosecco)

 


GutscheinCard:
Normalpreis € 24,– 


ABO Preise (ab 25.12.2017)

Normalpreis € 100,– / € 75,– ermäßigt


* Ermäßigte Preise gelten für StudentInnen bis 26, PensionistInnen, Menschen mit Behinderung, Sozialhilfeempfänger, Präsenz- und Zivildiener