Spielplan 2019

Eine Zeit täglicher Angstbotschaften. Tage im Dunkel, oft Schrecken. Nächte mit Sorgen und Zweifeln. Wochen, trotz allem, voll Leistung. Monate, die sich strecken. Jahre, die dahinziehen. Vielen von uns ergeht es in dieser Zeit ähnlich. Einer Zeit, die sich mehr und mehr nach Ungewissheit und Krise anfühlt. Und vermehrt fehlt sie uns – die Zeit, vor allem jene gelassene, gütige, zufriedene. Weil so oft unsere Herzen und Köpfe schon zu überfüllt sind von täglich nicht Verarbeitetem. So türmt es sich mitunter in uns, das Unverständliche, nicht Greifbare, Bedrohliche, viele Fragen. Wir suchen Ablenkung, Zerstreuung, wollen nicht noch mehr mit Konflikten und Nöten belastet werden. Darum: Ins Theater gehen! Seine Zeit gemeinsam mit anderen Menschen verbringen! Etwas Einzigartiges für den Moment entdecken! Einfach vielleicht weil es nicht irgendein Theater ist, sondern Ihr Theater, die neuebuehne? Einfach: Weil wir uns als neuebuehne bei der Spielplangestaltung mehr denn je bemühen, Stücke auszuwählen, in denen Sie sich wiederfinden können; die eine andere Perspektive bieten oder eine Aussicht auf gelöste Zeiten, auf Hoffnung und Freude? Theater ist Leben im Labor. Es ist ein Schutzraum, weil hier keine Gefahr herrscht und man sich trotzdem begegnen und finden kann. Das kann nur das Theater bieten: Hand in Hand, gemeinsam fremdes Schicksal verfolgen und teilen. Weil das lehrt und stärkt und wappnet. Einfach: Weil Theater vorhersehbares Leben ist und alles Leben unvorhersehbares Theater. Weil es also gut tut gegen Ängste und Krisen. Weil es das Herz bildet und wärmt. Weil es kultiviert ist. Oder einfach nur: Weil es Theater ist!
Und das allein ist doch schon Grund genug…

Nach besten Kräften, von Herzen,

Ihr Michael Weger Intendant

adios muchachos

ADIÓS MUCHACHOS

Uraufführung von Michael Weger
Bis 12. Januar 2019

Vater

von Florian Zeller
1. Februar bis 2. März 2019

 

Mein Grund,
und Boden

Uraufführung von Martin Dueller
15. März bis 18. April 2019

 

Masterclasses

Die neue CMA Schauspielakademie und seine StudentInnen stellen sich vor.
Leitung & Regie: Michael Weger / Doris Dexl / Erik Jan Rippmann

1. Mai bis 18. Mai 2019

 

Vier Stern Stunden

von Daniel Glattauer
Theater am Schiff

24. Mai bis 27. Juni 2019

 

 

Theaterfestival Spectrum

Auf ewig Dein
oder the Ultimate Human Side Show

von Erik Jan Rippmann und Künstlicher Intelligenz
13. September bis 12. Oktober 2019

 

 

Tag des Zorns

Deutschsprachige Erstaufführung von Éva Zabezsinszkij und Árpád Schilling
13. September bis 12. Oktober 2019

 

 

 

Hasta la vista, Muchachos!

Uraufführung von Michael Weger
6. Dezember 2019 bis 18. Januar 2020

 

Das Ich-hab-mich-lieb Tier

Mobiles, interaktives KINDERSTÜCK (6 – 10 Jahre)
Uraufführung, Premiere: 25. Februar 2019

 

Das Liebtier 2.0

Mobiles, interaktives KLASSENZIMMERSTÜCK (10 – 15 Jahre)
Premiere: 4. März 2019

 

Frieden2go

Jugendstück (15 – 18 Jahre)
in der Wirtschaftsakademie Villach,
durch SchülerInnen, unterrichtsbegleitend erarbeitet
Uraufführung, Premiere: Mai 2019

 

Schulkontakt